Gardasee-Hotel-Infos.de

  Infos rund um den Gardasee Urlaub

 

Gardasee Urlaub buchen

- Unterkünfte Gardasee

Orte am Gardasee

- Arco

- Bardolino

- Desenzano

- Garda

- Lazise

- Limone sul Garda

- Malcesine

- Peschiera del Garda

- Riva del Garda

- Salo

- Sirmione

- Tignale

- Torbole

- Torri del Benaco

- Tremosine

Hilfreiche Infos

- Gardasee Karte

- Klimatabelle Gardasee

- Schöne Orte am Gardasee

Service

- Gardasee Urlaub

- Impressum & Kontakt

Peschiera del Garda

Mit knapp 10.000 Einwohnern ist die Stadt Peschiera del Garda einer der größeren Orte am Gardasee. Sie befindet sich im äußersten Südosten und grenzt vor allem mit ihrem Hafen an den See an. Erst etwas weiter dahinter, dort wo der Fluss Mincio den Gardasee verlässt, befindet sich die historische Altstadt.

Auch Teile einer alten Festungsanlage gibt es dort zu sehen. Das Wetter in Peschiera ist, wie im Süden des Lago di Garda üblich, häufig einen Tick besser bzw. es ist etwas wärmer als im Norden.

Pluspunkte des Städtchens sind sicher vor allem die gute Erreichbarkeit über die eigene Autobahnausfahrt, die kurze Entfernung nach Verona, zum Gardaland und den anderen Freizeitparks, sowie die lange Uferpromenade am See entlang in Richtung Sirmione. Urlauber die das schöne Wetter in Peschiera schätzen machen dort auch gerne Urlaub auf einem der großzügigen Campingplätze. Darüber hinaus ist Peschiera natürlich vor allem bei Tagesbesuchern aus dem nahen Verona vor allem am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien sehr beliebt.

So haben wir Peschiera del Garda erlebt: Wir haben bei unserem Besuch in Peschiera auf dem Campingplatz Camping Bella Italia in einem tollen Mobilheim de Luxe Bizz von Selectcamp gewohnt und da der Campingplatz so viel geboten hat, haben wir uns nur einmal richtig auf den Weg gemacht ins ca. 1 km entfernte Ortszentrum zu laufen. Immer an der Promenade entlang war das sehr angenehm und im Zentrum angekommen, hat uns vor allem die alte Festungsanlage schwer beeindruckt.

Natürlich gibt es auch hier das eine oder andere nette Restaurant oder Café und auch einige Geschäfte, aber insgesamt lässt es sich hier nicht so schön und umfangreich durch die Gassen mit Geschäften bummeln wie in Bardolino oder Lazise. Trotzdem kann man hier in der Altstadt in herrlichem Ambiente z. B. im Caffe Centrale ein Eis oder eine Pizza genießen.

 
Titelbild: Hotel Sole am Hafen von Riva del Garda